Jubiläumsfest 2013
Berichte aus der Westfalenpost !    Berichte aus Zeitung: Der Patriot ! 
     
    Vorbericht & Königinnentreffen 
     
     
     
MONTAG | 26. AUGUST 2013    DIENSTAG | 27. AUGUST 2013 
 
Festumzug
Jubiläumsfest 2013
 
 
Farbenfrohes Jubiläumsfest 
 
Schützenbruderschaft Meiste mit Freunden und Nachbarn 
   Von Alexander Lange 
 
Meiste. Als „einen Grund, stolz zu sein“ beschrieb der Vorsitzende Arnold Langer das 275-jährige Bestehen der Schützenbruderschaft St.Sebastian Meiste, während er auf dem gefüllten Schützenplatz auf Hofstaatsdamen in prächtigen Roben, uniformierte Schützenbrüder, im Wind wehende Fahnen und stolze Königspaare blickte. 
 
Ein Dankeschön richtete er gleichzeitig an die damaligen Gründer der Bruderschaft, die 1738 den Verein unter den noch heute geltenden Normen „Glaube, Sitte, Heimat“ gegründet hatten. Auch bedankte er sich bei den zahlreichen Schützenvereinen, Königspaaren und Musikvereinen aus dem Stadtschützenbund Rüthen sowie aus dem befreundeten Umkreis, die zur Feier des Kaiserpaares Leo und Liesel Schulte nach Meiste gereist waren. Die Königswürde zum 275-jährigen Jubiläum in Meiste hatte sich Markus Weber mit Ehefrau Sandra gesichert. Und nachdem auch Festredner Friedel Farke über die Anfänge des Schützenwesens in Meiste gesprochen hatte Überlieferungen gehen bis in das Jahr 1525 zurück – konnte am Sonntag der Festumzug durch die festlich geschmückten Straßen in Meiste beginnen.